Allgemein | Hauptgerichte & Beilagen

Burger Brötchen

31. Mai 2018
fertiger Burger

Wer von euch mag Burger auch so gerne wie wir? In diesem Beitrag möchten wir euch zeigen, wie schnell und einfach ihr leckere und fluffige Burger Brötchen selber machen könnt. Wenn ihr auch wie wir genug habt von Burgerbrötchen aus dem Supermarkt, die oft eine labbrige Konsistenz haben oder geschmackslos sind, dann seid ihr hier genau richtig. Die Burger Brötchen sind einfach zubereitet, schmecken viel besser und sind zudem auch noch gesünder als die Fertigware. Passend dazu findet ihr bereits das Rezept zu unseren veganen Burger-Patties auf dem Blog. Ihr könnt den Burger aber natürlich auch mit anderen Dingen belegen – der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt!

Burger Brötchen

Zutaten für die Burger Brötchen:

6 Brötchen

400g Dinkelvollkornmehl

30g Margarine

150ml lauwarme Hafermilch (oder eine andere Pflanzenmilch oder normale Milch) 

100ml Wasser

1 Packungen TrockenHefe

1 Prise Salz 

1 EL Chia Samen 

1 EL Kokosblütenzucker

Haferflocken, Sonnenblumenkerne oder Sesam

Zubereitung:

Als erstes vermischt ihr einen Esslöffel Chiasamen mit 2 Esslöffel Wasser und lasst die Chiasamen aufquellen. Die Hefe wird im lauwarmen Wasser mit dem Kokosblütenzucker verrührt. Die Hefemischung für ungefähr 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. 

In einer Schüssel wird das Mehl mit einer Prise Salz vermischt. In der Mitte wird eine Mulde gemacht und die Pflanzenmilch, die flüssige Margarine und die Hefemischung hinzugefügt. Die Chiasamen hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und den Teig für 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn der Teig schön aufgegangen ist noch einmal durchkneten und den Teig in sechs gleich große Portionen aufteilen. Die Portionen werden zu Kugeln geformt und auf das mit Backpapier belegte Backblech gelegt. Nun die Brötchen nochmals für 30 Minuten gehen lassen.

Der Backofen wird nun auf 190 Grad Umluft vorgeheizt. Bevor die Brötchen in den Ofen geschoben werden, diese mit Pflanzenmilch bestreichen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Alternativ könnt ihr auch Haferflocken oder Sesam benutzen. Nun die Burger Brötchen für 15 bis 20 Minuten backen lassen. 

Anschließend könnt ihr sie mit Zutaten eurer Wahl belegen. Die Brötchen schmecken am ersten Tag am besten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim nachmachen!

fertiger Burger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.