Desserts | Frühstück

Chiapudding Rezept

30. Mai 2018
Chiapudding Rezept fertig

Draußen ist es warm, die Sonne scheint und ihr wollt etwas erfrischendes und unkompliziertes zum Frühstück essen? Dann ist dieses Chiapudding Rezept genau das richtige für euch! Der Chiapudding ist ganz schnell zubereitet und quillt über Nacht im Kühlschrank. So steht einem, wenn man morgens aufsteht, ohne großen Aufwand ein leckeres und gesundes Frühstück zur Verfügung.

Chiasamen sind reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Mineralstoffen und Vitaminen. Doch nicht nur das: sie enthalten sogar mehr Omega 3 als Lachs und sind deshalb für Veganer eine sehr gut Alternative zu Fisch. Chiapudding ist also nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Das Gute am Chiapudding ist außerdem, dass die Chiasamen geschmackslos sind und ihr sie mit allem kombinieren könnt. In diesem Beitrag findet ihr zwei Varianten: das klassische Chiapudding Rezept und eine Variante mit Himbeeren. Ihr könnt natürlich auch andere Zutaten mit dem klassischen Chiapudding Rezept vermengen, wenn ihr keine Himbeeren mögt. So könnt ihr zum Beispsiel auch etwas Kakaopulver unterrühren.

Chiapudding Rezept mit Früchten

Chiapudding Rezept:

40g Chia-Samen

2 EL pflanzlichen Joghurt (z.B. Mandeljoghurt)

220ml Mandelmilch oder Hafermilch

1 EL Ahornsirup

1/2 TL Vanille

Chiapudding Rezept mit Himbeeren:

150g Himbeeren

40 g Chiasamen

220 ml Hafermilch

1 EL Ahornsirup

1/2 TL Vanille

Toppings:

Mango

Passionsfrucht

Mandeln

Kakaonibs

Kokoschips

Kiwi

Himbeere

Erdbeeren

Zubereitung:

Für das Chiapudding Rezept werden zunächst die Chiasamen in die Hafermilch gegeben und mit einem Schneebesen verrührt.

Nun werden die restlichen Zutaten hinzugegeben und noch einmal vermischt. Jetzt muss der Chiapudding über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden, damit die Chiasamen quellen können.

Für das Chiapudding Rezept mit Himbeeren zerquetscht ihr die Beeren zuerst mit einer Gabel. Danach gebt ihr die Chiasamen und die Hafermilch hinzu und vermischt alles miteinander. Die restlichen Zutaten werden hinzugegeben und vermengt. Nun wird der Chiapudding über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Am nächsten Morgen kann der Chiapudding in ein Glas oder eine Schüssel gefüllt werden und mit Belieben dekoriert werden. 

Ich habe mich für eine tropische Variante entschieden und den Chiapudding mit Mango, Passionsfrucht, Mandeln und Kokoschips ergänzt.

Für die Variante mit den Himbeeren, habe ich Früchte, wie Erdbeeren, Himbeeren, Mango und Kakaonibs hinzugegeben. 

Viel Spaß beim nachmachen!

Chiapudding Rezept fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.